Jahresbericht 2020 – Ausschnitte: Bildung

Alex Speirs 150 x 150
By Jamie McKane Published: Mai 13, 2021
BA Annual Report Year 2

Die Bitcoin Association hat ihren Jahresbericht für 2020 veröffentlicht, der den Fortschritt der Organisation im 2. Jahr sowie ihre Ziele für die Zukunft enthält. Diese Ausgabe des Jahresberichts der Bitcoin Association schließt an den ersten Bericht aus dem Vorjahr an und setzt den Trend der Organisation fort, die Mitglieder und die Öffentlichkeit mittels transparenter und ausführlicher Zusammenfassungen über ihre regelmäßigen Fortschritte beim Ausbau des Bitcoin SV-Ökosystems zu unterrichten.

Diese Reihe von Ausschnitten befasst sich mit den vielen Initiativen, die von der Bitcoin Association im vergangenen Jahr unternommen wurden, um die Entwicklung von Bitcoin SV-Anwendungen und -Technologien voranzutreiben und das Netzwerk auszubauen.

Bitcoin SV ist eine Blockchain, die am ehesten mit jener Vision von Bitcoin übereinstimmt, die Satoshi Nakamoto in seinem ursprünglichen Whitepaper beschreibt. Sie bietet unbegrenzte Skalierbarkeit, niedrige Gebühren und eine Fülle von Datenverarbeitungsfunktionen. Die Bitcoin Association setzt sich dafür ein, mithilfe des Bitcoin-Protokolls das weltweite Potenzial zu erhöhen, weshalb sie im vergangenen Jahr massiv in die Bildung investiert hat.

Die Association hat eine vielseitige Strategie, mit der so viele Menschen wie möglich erreicht und durch die Leistungsfähigkeit von Bitcoin SV befähigt werden sollen. Dies beinhaltet Partnerschaften und die Zusammenarbeit mit akademischen Institutionen auf der ganzen Welt, Initiativen für Stipendien und die Eröffnung der Bitcoin SV Academy.

Die Bitcoin SV Academy wurde im Dezember 2020 als eigene Online-Bildungsplattform für Bitcoin eröffnet und bietet universitätsähnliche Kurse und Lernmaterialien auf Hochschulniveau an. Der Zweck der neu gegründeten Academy ist es, die Bitcointechnologie – nach dem Design von Schöpfer Satoshi Nakamoto – zugänglich, akkurat und verständlich zu vermitteln.

Alle Kurse der Bitcoin SV Academy sind online zugänglich und Teil einer der folgenden drei Kurseinheiten:

  • Bitcoin Theorie
  • Bitcoin Entwicklung
  • BitcoinInfrastruktur

Jede dieser drei Kurseinheiten beinhaltet eine kuratierte Auswahl von Kursen für Anfänger, fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene. Der erste Kurs der Academy, Introduction to Bitcoin Theory (Einführung in die Bitcoin-Theorie), wurde im Dezember 2020 veröffentlicht und beinhaltet eine detaillierte Erklärung des Bitcoin Whitepaper, der Geschichte der Blockchain-Technologie und der Grundsätze der Kryptographie und Distributed-Ledger-Plattformen.

Anfang 2021 hat die Bitcoin Association den Kurs Introduction to Bitcoin Development (Einführung in die Entwicklung von Bitcoin) auf der Bitcoin SV Academy-Plattform veröffentlicht und weitere Kurse folgen noch in diesem Jahr.

Jeder Kurs behandelt eine umfassende Reihe von Themen in der Form von einzelnen Kapiteln und beinhaltet regelmäßige Überprüfungen des Kursmaterials. Für die Absolvierung der Bitcoin SV Academy-Kurse erhalten die Teilnehmer Zertifikate, die auf LinkedIn und Facebook geteilt werden können.

Neben den erheblichen Investitionen in die Gründung der Bitcoin SV Academy hat die Bitcoin Association weiterhin mit bedeutenden internationalen Bildungseinrichtungen zusammengearbeitet, um ihr Ziel zu erreichen, alle Studierenden mit der Kraft des ursprünglichen Bitcoin-Protokolls zu stärken.

Im Februar 2021 hat die Bitcoin Assocation in Zusammenarbeit mit der Saxion University of Applied Sciences in den Niederlanden den weltweit ersten Massive Open Online Course (MOOC) mit Fokus auf Bitcoin SV veröffentlicht. Dieser Kurs wurde im Laufe des Jahres 2020 entwickelt und stellt eine Kooperation zwischen den Mitarbeitern und Wissenschaftlern der Saxion University, den Teammitgliedern der Bitcoin Association und den Experten des größeren Bitcoin SV-Ökosystems dar.

Er ist der erste von vier MOOC-Kursen, die von der Saxion University in Partnerschaft mit der Bitcoin Association entwickelt werden. Diese Online-Kurse sind für alle kostenlos zugänglich und können von den Teilnehmern flexibel absolviert werden.

Die Bitcoin Association hat 2020 die Erschaffung des Satoshi Nakamoto Stipendiums angekündigt. Es handelt sich dabei um eine finanzielle Unterstützung für die Untersuchung und technologische Entwicklung von Blockchain-Anwendungen, die durch Bitcoin SV ermöglicht werden. Der erste Empfänger des Stipendiums war Robin Kohze, ein Doktorand der Humangenomik in seinem zweiten Jahr an der Cambridge University und Gründer der Cambridge University Metanet Society.

Kohze erreichte im zweiten Hackathon der Bitcoin Association den zweiten Rang und hat in Folge die Vaionex Corporation gegründet, die mehrere Blockchain-basierte Plattformen für die Entwicklung von Anwendungen und Bildung zur Verfügung stellt. Die Bitcoin Association hat das Satoshi Nakamoto-Stipendium für Kohze im Jahr 2021 erneuert und unterhält weiterhin rege Beziehungen zur Cambridge University Metanet Society.

Durch die Entwicklung von Online-Kursen in Zusammenarbeit mit bedeutenden internationalen Universitäten, Initiativen für Stipendien und die Erstellung von Materialien für die eigene Bitcoin SV Academy-Lernplattform ist die Bitcoin Association bestrebt, weiterhin in die Bildung zu investieren.

Lesen Sie den gesamten Jahresbericht unten, um mehr über die Bildungskampagne der Bitcoin Association sowie ihre Pläne und ihr Engagement für 2021 zu erfahren.