Die Bitcoin Association ernennt Christen Ager-Hanssen zum neuen Ambassador für das Vereinigte Königreich

Ryan-Brothwell
By Ryan Brothwell Published: December 5, 2022
Christen

Die Bitcoin Association for BSV, die in der Schweiz ansässige globale Non-Profit Branchenorganisation, die die Nutzung der Bitcoin SV-Blockchain unterstützt, freut sich, die Ernennung von Christen Ager-Hanssen als ihren neuesten Ambassador bekanntzugeben.

Christen Ager-Hanssen ist ein bekannter Investor, der auf eine mehr als 40-jährige Laufbahn zurückblicken kann. Er war an zahlreichen Fusionen und Übernahmen beteiligt, zu denen auch öffentliche Übernahmen und Venture-Capital-Deals gehören. Er ist auch ein Internetpionier, Telekommunikationsmanager, Medienbesitzer, Disruptor und führender Influencer in der Blockchain-Community.

Derzeit ist er CEO und Vorstandsvorsitzender seines eigenen Family Office, der Custos Group, einer internationalen Investmentfirma mit Niederlassungen in London, Stockholm und Oslo.

„Wir freuen uns sehr, Christen zu unserem neuen Ambassador bei der Bitcoin Association zu ernennen und unsere Zusammenarbeit mit ihm, Dr. Craig S. Wright und dem restlichen Team von nChain fortzusetzen“, erklärt Marcin Zarakowski, General Counsel und Chief of Staff der Bitcoin Association for BSV. „Christen bringt eine Fülle an Wissen und Erfahrung aus dem Investmentsektor mit und hat ein scharfes Auge für bahnbrechende und innovative Technologien. Das macht ihn perfekt als Ambassador für die Association und für die Erschließung des vollen Potenzials von Bitcoin SV (BSV).“


Ernennung zum nChain Group Chief Executive

Die Ernennung von Christen Ager-Hanssen zum Ambassador erfolgt kurz nach seiner Ernennung zum neuen Group Chief Executive Officer bei nChain.

nChain ist ein Forschungs- und Produktentwicklungsunternehmen, das sich für die weltweite Nutzung der Bitcoin-Blockchain einsetzt und der Bitcoin Association technische und entwicklungsbezogene Unterstützung für den Betrieb des Bitcoin-Blockchain-Protokolls bietet.

Die Bitcoin (BSV)-Blockchain wurde von Craig Wright, dem leitenden Forscher bei nChain, entwickelt, der auch das umfangreiche IP-Portfolio des Unternehmens entwickelt und fördert. nChain verfügt derzeit über fast 2.800 registrierte Patentanmeldungen, von denen etwa 500 genehmigt wurden, und ist somit perfekt positioniert, um das gesamte Spektrum an IP-Lösungen anzubieten, die von Regierungs- und Unternehmenskunden gewünscht werden.

„Ich freue mich außerordentlich, als neuer CEO in die Konzernholding von nChain einzutreten, nachdem ich bereits in das Unternehmen investiert habe“, so Christen Ager-Hanssen.

„Nach umfangreichen Forschungen über Blockchain- und Smart-Contract-Technologien bin ich zum Schluss gekommen, dass Bitcoin SV die einzige Blockchain skalierbar genug ist, um die enorme Anzahl von Transaktionen zu bewältigen, die die digitale Welt erfordert, um weitreichende Effizienzsteigerungen zu erzielen.“