Bitcoin SV Bug-Bounty-Programm mit Belohnungen von bis zu 100.000 USD gestartet

By Press Release Published: March 2, 2022
Bitcoin Association, Bitcoin SV, Immunefi

Die Bitcoin Association kündigt ihr erstes Bitcoin SV Bug-Bounty-Programm an, das die Sicherheit der Bitcoin SV (BSV-)Blockchain verbessern soll, indem es die Zuverlässigkeit des zugrundeliegenden Protokolls sicherstellt.

Die BSV-Blockchain ist so konzipiert, dass sie sich am Original-Bitcoin-Protokoll orientiert. und eine unbegrenzte Skalierung, eine hohe Transaktionsdurchsatzleistung und niedrige Transaktionsgebühren bietet, da es keine künstliche Blockgrößenbegrenzung gibt. Das stabile und zuverlässige Protokoll, auf dem die BSV-Blockchain aufbaut, bietet die beste Plattform, um darauf globale Anwendungen und Dienste aufzubauen. Es ist diese Stabilität und Sicherheit, die das neue Bitcoin SV Bug-Bounty-Programm sicherstellen soll, indem es Belohnungen von bis zu 100.000 USD für die Erkennung von Schwachstellen anbietet, die in BSV ausgezahlt werden.

Das Bounty-Programm umfasst viele Aspekte der Bitcoin SV-Codebasis und deckt Schwachstellen und Fehler in allen Aspekten des BSV-Netzwerks ab, inklusive des Konsensmodells, des Proof-of-Work-Mechanismus, der Peer-to-Peer-Protokolle und der Netzwerksicherheit.

Belohnungen des Bug-Bounty-Programms werden gemäß der folgenden vorher festgelegten Bedrohungsstufen verteilt:

  • Kritisch (100.000 USD) – Katastrophale Auswirkung auf das gesamte Netzwerk, Netzwerkzugriff beeinträchtigt; Verlust von Geldern.
  • Hoch (50.000 USD) – Beeinflusst individuelle Nodes; individuelle Nodes stürzen ab; potenzieller Verlust von Geldern.
  • Mittel (25.000 USD) – Nicht einfach auszunutzen; moderate Auswirkungen; kein Verlust von Geldern.
  • Niedrig (10.000 USD) – Nicht einfach auszunutzen; geringe Auswirkungen.

Alle oben angegebenen Belohnungen sind in US-Dollar angegeben, werden aber in BSV ausgezahlt. Entwickler, die Schwachstellen feststellen, werden dazu angehalten, einen Wirksamkeitsnachweis beizufügen, der den ausgenutzten Schwachpunkt beschreibt, um die Evaluation ihres Beitrages zu beschleunigen.

Es sollte beachtet werden, dass nicht alle Angriffsarten und Abzweigungen der BSV-Codebasis im Rahmen dieses Bounty-Programms liegen und das gewisse Schwachstellen nur für die Bug-Bounty-Belohnung in Frage kommen, wenn sie spezifische Kriterien erfüllen.

Weitere Informationen über die qualifizierenden Kriterien der Schwachstellen und den Umfang des Programms sind auf der Website des Bitcoin SV Bug-Bounty-Programms verfügbar.

Zur heutigen Ankündigung kommentierte der Geschäftsführer des Bitcoin SV Bug-Bounty-Programms und der Bitcoin Association, Patrick Prinz, Folgendes:

„Die BSV-Blockchain wächst weiter in Bezug auf Akzeptanz und technische Fähigkeiten und dient damit als stabilste und effizienteste Blockchain-Plattform für Unternehmens- und Regierungsanwendungen. Während sich das BSV-Ökosystem weiterentwickelt, ist es wichtig, die Sicherheit von Netzwerkprotokollen sicherzustellen und alle Schwachstellen zu überwachen. Durch den Start des Bitcoin SV Bug-Bounty-Programms regen wir Entwickler an, diese Sicherheit beizubehalten, indem wir erhebliche Belohnungen von bis zu 100.000 USD für von ihnen entdeckte Schwachstellen bieten. Die skalierbare und leistungsfähige Infrastruktur der BSV-Blockchain wird Zahlungen revolutionieren und ein neues Internet der Werte schaffen. Es ist außerdem wichtig, dass sie jederzeit transparent und sicher bleibt.“

 

Über die Bitcoin Association for BSV

Die Bitcoin Association für BSV ist eine in der Schweiz ansässige globale Branchenorganisation, die sich für die Förderung von Geschäftsaktivitäten auf der Bitcoin-SV-Blockchain (BSV) einsetzt. Sie vereint die wichtigsten Bestandteile des Bitcoin-SV-Ökosystems – Unternehmen, Start-up-Unternehmen, Entwickler, Händler, Börsen, Dienstleister, Blockchain-Transaktionsprozessoren (Miner) und andere – arbeitet mit ihnen zusammen und agiert in repräsentativer Funktion, um die weitere Nutzung der Bitcoin SV-Blockchain und eine breitere Akzeptanz der digitalen BSV-Währung zu fördern.

Das Ziel der Association besteht darin, ein auf die Einhaltung der Gesetzgebung basierendes Ökosystem aufzubauen, das rechtmäßiges Verhalten fördert und gleichzeitig Innovationen unter Verwendung aller Aspekte der Bitcoin-Technologie erleichtert. Bitcoin ist allerdings nicht nur eine digitale Währung und Blockchain, sondern auch ein Netzwerkprotokoll. Genau wie das Internetprotokoll stellt es den grundlegenden Regelsatz für ein gesamtes Datennetzwerk dar. Die Association unterstützt die Verwendung des originalen Bitcoin-Protokolls, um die weltweit einzige Blockchain auf BSV zu betreiben.