Ein BSV-Hub für MESA (Naher Osten & Südasien) entsteht, um das Bewusstsein und die Nutzung der BSV Blockchain voranzutreiben

bsv icon logo large
By Press Release Published: May 27, 2021
BSV Hub for MESA (Middle East & South Asia)

ZUG, Schweiz – 27. Mai 2021 – Die Bitcoin Association, die in der Schweiz ansässige globale Branchenorganisation, die sich dafür einsetzt, das Geschäft mit der BSV-Blockchain und die Verwendung von Bitcoin SV als Datenprotokoll voranzutreiben, kündigt heute den Start des BSV-Hubs für MESA (Naher Osten & Südasien) an – mit Ressourcen in der Region, die sich dafür einsetzen, das Bewusstsein für die BSV-Blockchain zu fördern und die Nutzung der BSV-Blockchain für Unternehmensanwendungen und groß angelegte Regierungsprojekte zu steigern.

Der BSV-Hub für MESA wird in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, angesiedelt sein und das wachsende Interesse von regionalen Unternehmen, staatlichen und akademischen Einrichtungen unterstützen, die die BSV-Blockchain für ihre Projekte in Betracht ziehen. Mit einer bedeutenden geografischen Aufgabe betraut, wird der BSV-Hub für den Nahen Osten zunächst vorrangig in den VAE und dem Königreich Saudi-Arabien tätig sein, mit zukünftigen Initiativen in Bahrain, Indien, Pakistan, der Türkei und anderen Ländern.

Blockchain-Projekte werden oft von Regierungsinitiativen in den MESA-Ländern vorangetrieben, was BSV zu einer idealen Plattform für die umfangreichen Datenanforderungen des öffentlichen Sektors der Region macht. BSV ist eine öffentliche Blockchain der Enterprise-Klasse, die sowohl als elektronisches Peer-to-Peer-Cash-System als auch als globales Daten-Ledger für Anwendungen in großen Unternehmen und Behörden dient. Das BSV-Netzwerk ist unbegrenzt skalierbar, um hohe Transaktionsvolumina zu minimalen Kosten zu unterstützen – es wird erwartet, dass es in diesem Jahr eine Produktionsstärke von bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde vorweisen kann, wobei die durchschnittlichen Transaktionsgebühren, nur einen Bruchteil eines US-Cents betragen. Darüber hinaus verfügt das BSV über Micropayment-, Smart-Contract-, Tokenisierungs- und diverse Datenfunktionalitäten.

Der BSV-Hub für MESA wird von Muhammad Salman Anjum geleitet, einer führenden Figur im Bereich Enterprise-Blockchain in der Region, sowie dem Chief Mate bei InvoiceMate, einer Buchhaltungs- und Rechnungsstellungsplattform der nächsten Generation, die die Verwendung der BSV-Blockchain integriert. Vor der Gründung von InvoiceMate arbeitete Salman mit mehreren führenden regionalen und internationalen Unternehmen zusammen, darunter Avantas Tech Accelerator, PwC’s Academy Middle East und Mind AI.

Neben der Unterstützung von Großunternehmen und Projekten des öffentlichen Sektors wird der BSV-Hub für MESA die Fähigkeiten zur Entwicklung von Anwendungen auf der BSV-Blockchain in der Region ausbilden und ausbauen. Der Hub wird mit Unternehmen, Entwicklern und akademischen Einrichtungen zusammenarbeiten, um Schulungen und Lernressourcen anzubieten und mehr Menschen zu ermutigen, sich über die Vorteile der Blockchain-Technologie zu informieren.

Der Gründungspräsident der Bitcoin Association, Jimmy Nguyen, sagte bei der heutigen Veröffentlichung:

„Mit dem starken Interesse der Region des Nahen Ostens und Südasiens an E-Government, Smart City, IoT und anderen groß angelegten Technologie-Initiativen des öffentlichen Sektors, ist BSV die groß skalierende Blockchain, die die Datennutzung ermöglicht, die notwendig ist, um diese großen Visionen zu realisieren. Nach mehreren Reisen in die Region in den letzten 9 Monaten haben wir ein anhaltendes Wachstum des Interesses an BSV in der gesamten MESA-Region gesehen, sodass jetzt der ideale Zeitpunkt ist, eine lokale Präsenz für das BSV-Ökosystem zu etablieren. Mit Muhammad Salman Anjum als starkem Partner an unserer Seite, freue ich mich auf den Fortschritt von BSV in der MESA-Region bei der Unterstützung von mehr Blockchain-Anwendungen mit Echtdaten-Dienstprogrammen, die mehr Effizienz und Ehrlichkeit in die Welt bringen.“

Auch Muhammad Salman Anjum, Leiter des BSV-Hubs für den Nahen Osten und Südasien, sagte:

„Blockchain ist die wahrhaft revolutionäre Technologie unserer Zeit, mit dem Potenzial, sowohl den öffentlichen als auch den privaten Sektor maßgeblich zu beeinflussen. Mit ihrer unbegrenzten Skalierbarkeit und ihren vielfältigen Datenfunktionalitäten ist die BSV-Blockchain einzigartig positioniert, Lösungen anzubieten, die sowohl für die Regierung als auch für Unternehmen geeignet sind – die Bereiche, denen meine Leidenschaft gehört. Der Nahe Osten und Südasien sind ein ideales Gebiet, um das transformative Potenzial der BSV-Blockchain-Technologie zu nutzen, und ich bin begeistert von der Aussicht, die Wachstumsgeschichte von BSV in der gesamten MESA-Region mitgestalten zu können.“

 

Pressekontakt

Alex Speirs
Head of Communications
[email protected]

 

Über die Bitcoin Association

Bitcoin Association ist eine in der Schweiz ansässige globale Industrieorganisation, die daran arbeitet, das Geschäft mit der Bitcoin SV-Blockchain voranzutreiben. Sie vereint die wichtigsten Bestandteile des Bitcoin SV-Ökosystems – Unternehmen, Start-ups, Entwickler, Händler, Börsen, Dienstleister, Blockchain-Transaktionsverarbeiter (Miner) und andere – die mit dem Unternehmen zusammenarbeiten sowie in repräsentativer Funktion agieren, um die weitere Nutzung der Bitcoin SV-Blockchain und die breit gefächerte Akzeptanz der digitalen BSV-Währung vorantreiben.

Das Ziel der Association besteht darin, ein auf die Einhaltung der Gesetzgebung basierendes Ökosystem aufzubauen, das rechtmäßiges Verhalten fördert und gleichzeitig Innovationen unter Verwendung aller Aspekte der Bitcoin-Technologie erleichtert. Bitcoin ist allerdings nicht nur eine digitale Währung und Blockchain, sondern auch ein Netzwerkprotokoll. Genau wie das Internetprotokoll stellt es den grundlegenden Regelsatz für ein gesamtes Datennetzwerk dar. Die Association unterstützt die Verwendung des originalen Bitcoin-Protokolls, um die einzige Blockchain der Welt auf Bitcoin SV zu betreiben.