FYX Gaming kündigt Folgefinanzierung in der Seed-Runde an

By Press Release Published: October 1, 2021
FYX Gaming announces follow-on seed round financing

FYX Gaming, der in Raleigh ansässige Anbieter von E-Sport-Infrastrukturen und -Technologien, der hinter dem beliebten, auf Geschicklichkeit basierten, strategischen Kampfspiel CryptoFights steht, hat eine Folgefinanzierung in der Seed-Finanzierungsrunde angekündigt. FYX hat als Teil einer aktuellen Finanzierungsrunde Zusagen von mehreren bekannten Investoren wie Ventek Ventures und Ayre Ventures erhalten, und die Runde ist wieder offen für neue Teilnehmer.

CryptoFights, das Spielern die Teilnahme an Echtgeld-Turnieren unter Verwendung von nativem Bargeld auf der BSV-Blockchain ermöglicht, verzeichnet bereits über 100.000 registrierte Nutzer. Diese Nutzer generieren derzeit Hunderttausende von Transaktionen pro Tag, was durch die unbegrenzte Skalierbarkeit der BSV-Blockchain ermöglicht wird.

An der jüngsten Finanzierungsrunde sind neue und bestehende Investoren beteiligt, wobei erstere von dem in Los Angeles ansässigen Unternehmen Ventek Ventures geleitet wurde, ein noch junger grenzüberschreitender Risikokapitalfonds, der sich auf die USA, China und Südostasien konzentriert.

Tony Zhang, Gründungspartner von Ventek, sagte: „Es wird derzeit jede Menge Rummel um das Metaverse und NFTs gemacht, aber es gibt auch einige innovative Play-to-Earn-Unternehmen, die einen echten Mehrwert für die Nutzer schaffen. FYX ist eines davon. FYX hat durch eine Kombination von erstklassigem Gameplay und einer ausgeklügelten virtuellen Wirtschaft, die auf jahrelanger Erfahrung im Gaming-Bereich basiert, einen Weg gefunden, Spiele sowohl unterhaltsam als auch lukrativ zu machen. Wir sind stolz darauf, mit FYX zusammenzuarbeiten, da das Unternehmen auch weiterhin Spieler belohnt, indem es eine leistungsstarke und integrative Plattform aufbaut, die Spieler verwenden können, um mehr Einkommen zu generieren.“

Zu den bestehenden Investoren, die ihre Beteiligung erhöhen, gehört Ayre Ventures, dessen Gründer Calvin Ayre seine Freude darüber ausdrückte, seine Unterstützung für FYX erneuern zu können. Ayre bezeichnete das tägliche Transaktionsvolumen von CryptoFights als „eindrucksvollen Beweis für die Möglichkeiten, die nur unter Verwendung der BSV Enterprise Blockchain erreicht werden können. CryptoFights ist ein ansprechendes Produkt mit unbegrenztem Wachstumspotenzial, das wir BSV und dem Engagement des FYX-Teams zu verdanken haben.“

Adam Kling, CEO von FYX, freut sich, dass sich sein Unternehmen „in die wachsende Reihe von Gaming-Unternehmen, darunter Mythical Games und Sky Mavis, einreiht, die das Interesse von Investoren wecken.“ Kling fügte hinzu, dass sich FYX darauf freue, nächstes Jahr seine Serie-A-Finanzierung abzuschließen.

Kling sagte zudem, dass FYX das durch die aktuelle Finanzierungsrunde beschaffte Kapital für Neueinstellungen verwenden wird, um auf diese Weise seine Infrastruktur und somit die Kapazität von CryptoFights für Millionen von Nutzern auszubauen. Die FYX-Plattform hat vor kurzem die Finanzierungsmöglichkeiten der Spieler durch das Hinzufügen von Simplex für Fiat-zu-BSV-Transaktionen erweitert und wird zudem bald Fabriiks Weave API für Krypto-zu-BSV-Transaktionen einführen. Auf diese Weise wird es den Spielern ermöglicht, ihr Spiel einfacher zu finanzieren und Nicht-Fungible Token (NFTs) auf dem FYX-Marktplatz zu kaufen und zu verkaufen. Es sind außerdem zusätzliche Funktionen in Arbeit, die es den Benutzern ermöglichen werden, ihre eigenen NFTs zu erstellen.

Um mehr über FYX zu erfahren, besuchen Sie (persönlich oder virtuell) die CoinGeek New York-Konferenz, die größte BSV-Blockchain-Veranstaltung des Jahres (5. bis 7. Oktober 2021) im Sheraton New York Times Square Hotel. Adam Kling, CEO von FYX, wird am Mittwoch, den 6. Oktober, an der Podiumsdiskussion Licensing IP for NFTs: Graphic Novels, Comic Books & Brands teilnehmen.

Über FYX:

FYX Gaming ist ein Anbieter von E-Sport-Infrastrukturen und -Technologien, der sich auf die Entwicklung und Umsetzung von Blockchain-Technologien spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette an spezialisierten E-Sport-Produkten und -Dienstleistungen mit innovativen Lösungen für die Monetarisierung von Spielen, Integrität, Daten und Analysen. Im Jahr 2020 wurde FYX als Mitglied der esports Integrity Commission (ESIC) aufgenommen.

Über Ventek Ventures

Das in Los Angeles ansässige Unternehmen Ventek Ventures, ein noch junger grenzüberschreitender Risikokapitalfonds, der sich auf Unternehmen konzentriert, die die Technologie, das Team und das Timing haben, nachhaltige Märkte in den USA, China und Südostasien zu erfassen.

Über Ayre Ventures

Ayre Ventures, gegründet vom gefeierten Unternehmer und Philanthropen Calvin Ayre, bietet Kapital für skalierbare wachstumsstarke Unternehmen innerhalb des BSV-Blockchain-Ökosystems, der einzigen unendlich skalierenden öffentlichen Enterprise Blockchain. Die Gruppe zielt auf innovative Ideen und anspruchsvolle Projekte ab, die „positiv Bewegung in den Markt bringen“, und unterstützt deren Expansion mit ihrem umfangreichen Netzwerk und ihren Industriepartnern.